Lehrer-Apps: Ein Überblick

Die Digitalisierung ist in aller Munde und durchdringt unseren Alltag mehr und mehr. Immer mehr Geräte des alltäglichen Lebens sind miteinander vernetzt, viele Arbeitsabläufe lassen sich inzwischen "online" erledigen und viele Unternehmen stellen ihre Korrespondenzen auf papierlose Kommunikation um. Der Arbeitsbereich Schule ist von dieser Entwicklung aber bisher weitgehend ausgenommen. Hier geht vieles noch seinen analogen Gang mit Stift, Papier und Kreide. In den letzten Jahren sind jedoch einige Programme/Apps auf den Markt gekommen, die die Arbeit des Lehrers digital unterstützen wollen. Immerhin gibt es in Deutschland knapp 750.000 Lehrkräfte als potentielle Kunden. Dieser Artikel soll einen kleinen Überblick über die zur Verfügung stehenden Apps und deren Funktionen bieten.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

VERA: Ein Gesamtüberblick

Der Begriff VERA ist inzwischen wohl jeder Grundschullehrkraft ein Begriff. Die im 2004 eingeführten Vergleichsarbeiten in den Fächern Deutsch und Mathematik werden inzwischen jährlich in allen Bundesländern durchgeführt und äußerst kontrovers diskutiert. Der nachfolgende Artikel soll Ziele, Inhalte und Links zusammentragen.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreiben in Tandems

Mit der Methode „Paired Writing“ (Tandemschreiben) kann die Entwicklung der Schreibkompetenz unterstützt werden. Sie wurde im Rahmen eines britischen Forschungsprojekts zur Schreibförderung entwickelt und begleitet den Schreibprozess in allen drei Hauptphasen. Zu Beginn des Tandemschreibens werden leistungsheterogene Tandems gebildet. Die Akteure haben in den Tandems verschiedene Rollen: der schwächere Schüler ist hierbei der Schreiber, der stärkere Schüler der Helfer. Die gesamte Prozedur umfasst sechs Handlungsschritte, in der Helfer und Schreiber klar definierte Aufgaben innehaben:

Artikel bewerten
(1 Stimme)

In dem 180 Seiten starken Dokument Orthografie - Materialien für einen kompetenzorientierten Unterricht im Primarbereich, bei dessen Entstehung u.a. Prof. Dr. Carl-Ludwig Naumann als ausgewiesener Experte im Bereich der Rechtschreibdidaktik mitgewirkt hat, wird guter, kompetenzorientierter Rechtschreibunterricht umfassend dargestellt. Dazu werden zuerst die Struktur der Orthografie und der Entwicklungsprozess des Rechtschreibenlernens dargestellt, ehe diagnostische Verfahren, Aufgaben zum Kompetenzerwerb, Aufgaben zur Kompetenzüberprüfung, Planungsbeispiele und eine Übersicht über diagnostische Testverfahren erläutert werden. 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der dicke Brocken des Tages

Die Methode "Der dicke Brocken des Tages" basiert auf einem Artikel von Christa Erichson, veröffentlicht im Jahr 2004 in der Zeitschrift "Grundschule Deutsch" (Link siehe unten). Hierbei handelt es sich um eine ritualisierte Methode, mit der die Lernenden ihr Rechtschreibgespür schärfen können.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Seite 9 von 9
Zum Seitenanfang