Mia umarmt Handballspielerinnen

 

Lehrerkommentar

 

Diese Aufgabe lässt sich natürlich mit (7) Kindern nachspielen. Die erste Spielerin muss 6 Mitspielerinnen umarmen. Für die zweite Spielerin bleiben dann noch 5 Mitspielerinnen übrigen, denn mit der ersten Spielerin gab es ja bereits eine Umarmung. Dies lässt sich munter fortführen. Die siebte und letzte Spielerin wurde dann bereits von allen Mitspielerinnen umarmt. Somit gibt es 6 + 5 + 4 + 3 + 2 + 1 + 0 = 21 Umarmungen nach dem Spiel.

Anhänge herunterladen

Weitere Informationen

  • Klassenstufe: Klasse 3, Klasse 4
  • Bereich: Sonstiges

Schreibe einen Kommentar

Zum Seitenanfang