Mia und die 4 Liter Limo

 

Lehrerkommentar

 Diese Aufgabe ist (vielleicht) die Mutter aller Knobelaufgaben. Laut Wikipedia ist sie schon seit fast 900 Jahren bekannt. Die Lösung wird in der Wikipedia folgendermaßen beschrieben:

  • Zunächst füllt man das 5-Liter-Gefäß aus dem 8-Liter-Gefäß bis zum Rand, zurück bleiben 3 Liter: (0, 5, 3)
  • Aus dem 5-Liter-Gefäß füllt man das 3-Liter-Gefäß bis zum Rand: (3, 2, 3)
  • Das 3-Liter-Gefäß entleert man in das 8-Liter-Gefäß: (0, 2, 6)
  • Den Inhalt des 5-Liter-Gefäßes schüttet man in das 3-Liter-Gefäß: (2, 0, 6)
  • Man füllt das 5-Liter-Gefäß erneut aus dem 8-Liter-Gefäß: (2, 5, 1)
  • Man füllt das 3-Liter-Gefäß aus dem 5-Liter-Gefäß auf: (3, 4, 1)
  • Man schüttet den Inhalt des 3-Liter-Gefäßes in das 8-Liter-Gefäß zurück: (0, 4, 4)

Zu der Knobelaufgabe gibt es auch eine Internetseite, mit der man den Prozess durch Ausprobieren lösen kann: http://www.ablmcc.edu.hk/~scy/home/javascript/notes/jugs/

Anhänge herunterladen

Weitere Informationen

  • Klassenstufe: Klasse 2, Klasse 3, Klasse 4
  • Bereich: Größen

3 Kommentare

  • Tanja

    gepostet von Tanja

    Donnerstag, 16 März 2017 18:46

    Wobei ich nun gemerkt habe, dass ich "Unrecht" habe :-)
    Bevor ich Schritt 3 durchführe sind ja im 8l-Gefäß genau 2l drin.
    Ist mir aber erst mit der netten verlinkten Visualisierung aufgefallen!

  • Herrn Emrich

    gepostet von Herrn Emrich

    Donnerstag, 16 März 2017 16:22

    Deine Lösung ist auch elegant.
    Ich habe die Aufgabe seinerzeit auch im Unterricht erprobt und damals zuerst "nur 2 Liter" isoliert finden lassen, danach "nur 1 Liter" isoliert. Nach diesen beiden Vorübungen fiel es dann einigen Schülern recht leicht, auch die 4-Liter-Aufgabe zu meistern.
    Aber zum Glück ist die Kartei ja OER und erlaubt das ändern der Aufgaben :)

  • Tanja

    gepostet von Tanja

    Mittwoch, 15 März 2017 19:58

    Hui ich finde die Lösung techt kompliziert. Und mir hat der Tipp auch nicht geholfen. Ich würde es folgendermaßen machen:
    1) Das 3l Gefäß füllen und in das 5l Gefäß umschütten.
    2) Das 3l Gefäß erneut füllen und das 5l Gefäß damit füllen. Bleibt 1l übrig.
    3) 5l Gefäß ins 8l Gefäß leeren, verbleibender Liter ins 5l Gefäß geben.
    4) 3l Gefäß füllen und zum 1l ins 5l Gefäß geben.

    Dafür benötige ich keinen "genau 2l"-Schritt.

Schreibe einen Kommentar

Mehr in dieser Kategorie:

Zum Seitenanfang